Wissensdatenbank
PurpleDropTeam.com > PDT Helpdesk > Wissensdatenbank

Eine Frage stellen:


FanBomber speichert Twitter-Username nicht (User Frontend)

Lösung

Ich habe den Fanbomber installiert und bekomme als User bei Eingabe eines Twitter-Accounts die Rückmeldung, daß der Username nicht existiert.

Was kann ich tun, damit die Twitter-Schnittstelle funktioniert?


LÖSUNG:

Die Twitter API wurde geändert, bitte erledigen Sie folgende Schritte um das Problem zu beheben:


1.Besuchen Sie dev.twitter.com/apps/ und loggen Sie sich mit einem beliebigen Twitter-Account ein. 

2. Klicken Sie auf 'Create new application' und füllen Sie anschließend das Formular aus. Ihre FanBomber App kann einen beliebigen Namen und eine beliebige Beschreibung enthalten, allerdings darf nicht das Wort 'Twitter' darin vorkommen. Geben Sie außerdem Ihre Webseite an. Das Feld Callback URL lassen Sie leer.

3. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit dem Captcha Code und klicken Sie auf 'Create'. 

4. Auf dem folgenden Bildschirm klicken Sie bitte auf 'Create my access token'. Anschließend werden nun einige Daten und Codes angezeigt die wir bei der Einrichtung des FanBombers benötigen. Diese fügen Sie bitte in die angehängte Datei twitterconfig.php aus der ZIP-Datei ein, speichern diese ab und ersetzen diese in Ihrem FanBomber Installationsordner auf Ihrem Webserver. 

5. Kopieren Sie den angehängten Ordner twitteroauth aus der ZIP-Datei in das Installationsverzeichnis Ihres FanBombers.


Der FanBomber sollte nun wieder reibungslos funktionieren. Bitte achten Sie bei der Eingabe der Daten auf die korrekte Schreibweise!

Anhänge:
FanBomber-Twitter_Auth_Fix-0.1.zip FanBomber-Twitter_Auth_Fix-0.1.zip

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Artikeldetails
Artikel-ID: 1
Kategorie: FanBomber
Datum (hinzugefügt): 2013-07-24 10:40:23
Aufrufe: 480
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 5.0/5.0 (6)

 
« Zurück


PurpleDropTeam.com - beware of our hostile takeover!